Kyraly schrieb auf seiner Homepage: "Ich war 26 Jahre lang an 882 Spielen im Mittelpunkt auf der Bühne der Fussballwelt, nun möchte ich sehen, wie das Leben hinter den Kulissen ist..."

Kiraly spielte unter anderem von 1997 bis 2004 bei Hertha Berlin und von 2009 bis 2014 bei 1860 München in Deutschland. "Danke für alles, Gabor! Und für ein Comeback in unserer Traditions-Mannschaft liegt allzeit eine Schlabberhose für dich bereit", twitterten die Berliner am Donnerstag. Nicht nur in Berlin war der Goalie absoluter Publikumsliebling.

Zuletzt spielte Kiraly, der in seiner Heimat längst Legenden-Status besitzt, bei Haladás Szombathely in seiner Geburtsstadt. Bei der EM-Endrunde 2016 stellte der 108-fache Nationalspieler die Bestmarke für den ältesten Spieler in der EM-Geschichte auf.