Champions League
Celtic siegt und Rod Stewart heult Freudentränen

Das Champions League Spiel von Celtic gegen Barcelona endete gestern Abend 2:1. Die schottische Mannschaft hatte nicht nur den Sieg, sondern auch ein Geburtstag zu feiern. Und Zuschauer Rod Stewart konnte seine Freudentränen nicht mehr zurückhalten.

Drucken
Teilen
Rod Stewart am Champions League Spiel Celtic-Barcelona

Rod Stewart am Champions League Spiel Celtic-Barcelona

Keystone

Das Spiel endete 2:1, Celtic Glasgow besiegte erstmals seit 2004 wieder die Mannschaft aus Barcelona. Die Spanier wiederum mussten die erste Niederlage dieser Saison in Kauf nehmen.

Mit dem Sieg konnte Celtic zugleich auch das 125-Jahre-Jubiläum des Vereins feiern. Mit ihnen feierte auch der britische Rocksänger Rod Stewart - und brach in Tränen aus.

Lionel Messi schoss in der Verlängerung für Barcelona ein Tor, konnte jedoch an der Niederlage nichts mehr ändern. Nichts desto trotz: Es ist sein erstes Tor als Vater und dies zeigte er mit einer «Schnullergeste» beim Jubeln.

Aktuelle Nachrichten