CH Media

EM-Talk #2
«Xhaka hat Kleider gepackt bis zum Final, totale Selbstüberschätzung!» – «Von wegen, so muss es sein!»

Am Samstag um 15 Uhr startet die Schweiz gegen Wales ins EM-Abenteuer. Wie weit geht die Reise für das Team von Vladimir Petkovic? Und ist es richtig, jetzt grosse Töne zu spucken? Patrik Müller und François Schmid liefern sich auch im zweiten EM-Talk ein hitziges Duell.

Patrik Müller, François Schmid-Bechtel
Drucken
Teilen

Die Schweiz in einem Viertelfinal? Das hat Müller nie erlebt, und Schmid auch nicht. Aber werden sie es je erleben? Vielleicht schon an dieser EM? Sie sind sich in diesem Punkt wie so häufig nicht einig. Müller findet es «lächerlich», wenn einer wie Granit Xhaka vor dem Turnier vom Final spricht. Schmid sagt: «Gut so. Nur wer gross denkt, kann auch Grosses erreichen.»

Der Chefredaktor und der Sportchef zanken sich überdies beim Thema Xherdan Shaqiri. Und auch, wenn es um das Thema Yann Sommer geht, kommen sie nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Müller hat wenig Verständnis, sollte unsere Nummer 1 wegen der Geburt seines zweiten Kindes die Nati temporär verlassen. Schmid sieht das ganz anders. Und was denken Sie? Schauen Sie rein.

Am Mittwoch im EM-Talk: Hat die Schweiz vor dem Prestigeduell gegen Italien überhaupt eine Siegchance? Auf welche Elf soll Petkovic in Rom setzen?

Aktuelle Nachrichten