NLB

Nach Siegesserie: Langnau wieder von Ajoie entzaubert

Langnau-Goalie Remo Giovannini von Ajoie zweimal bezwungen

Langnau-Goalie Remo Giovannini von Ajoie zweimal bezwungen

Nach fünf Heimsiegen in Folge verlieren die SCL Tigers wieder einmal in der heimischen Ilfishalle. Ajoie kommt dank einer soliden Defensive zum 2:0-Sieg, ohne brillieren zu müssen.

Ajoie scheint das perfekte Mittel gegen die Langnauer gefunden zu haben. Der ehemalige SCB-Junior Matthias Mischler im Tor der Jurassier schaffte im Nachtragsspiel seinen dritten Shutout dieser Saison - den zweiten gegen die Tigers. 36 Minuten lang neutralisierten sich die beiden Teams fast komplett. Der letztjährige Qualifikationssieger Ajoie, der als Neunter um den Einzug in die Playoffs kämpft, konzentrierte sich auf die Defensive, die Emmentaler konnten diese nie knacken und brachten auch in fünf Überzahlsituationen nichts Zählbares zustande.

In der 37. Minute markierte Kevin Cloutier die Führung. Beim 2:0 durch Miguel Orlando viereinhalb Minuten vor Schluss sah dann auch SCL-Torhüter Remo Giovannini, der erstmals seit Mitte November wieder einmal den Vorzug gegenüber Stammgoalie Lorenzo Croce erhalten hatte, unglücklich aus. Dazwischen hatten die zweitplatzierten Tigers im Bemühen um den Ausgleich gegen den Vorletzten die Entschlossenheit vermissen lassen und wurden für eine uninspirierte Leistung bestraft.

Resultat: SCL Tigers - Ajoie 0:2 (0:0, 0:1, 0:1).

Rangliste: 1. Olten* 38/82. 2. SCL Tigers 38/68. 3. Red Ice Martigny-Verbier 38/63. 4. Langenthal 38/63. 5. Basel 38/53. 6. La Chaux-de-Fonds 38/52. 7. Visp 38/52. 8. Thurgau 38/49. 9. Ajoie 38/49. 10. GCK Lions 38/39.

*= in den Playoffs.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1