Eishockey
Dem SC Langenthal gelingt Historisches: Er steht im Playoff-Final

Der grösste Erfolg seit dem Wiederaufstieg vor 10 Jahren ist Tatsache. Der SCL gewinnt diese ultraspannende Playoff-Halbfinalserie gegen La Chaux-de-Fonds dank diesem 2:1-Sieg.

Drucken
Das Spiel war hart umkämpft.
4 Bilder
Das Spiel war hart umkämpft.
Das Spiel war hart umkämpft.
Impressionen vom Match der Langenthaler gegen die Gäste aus La Chaux-de-Fonds

Das Spiel war hart umkämpft.

Keystone

az Liveticker

60. Minute Mehr über diesen historischen Sieg erfahren Sie morgen im Langenthaler Tagblatt

60. Minute Die beiden Goalies werden zu den besten Spieler dieser Partie gekürt.

60. Minute Der grösste Erfolg seit dem Wiederaufstieg vor 10 Jahren ist Tatsache. Der SCL gewinnt diese ultraspannende Playoff-Halbfinalserie gegen La Chaux-de-Fonds dank diesem 2:1-Sieg.

60. Minute DAS SPIEL IST AUS - DER SCL STEHT IM FINAL

60. Minute UFFFFFFf, noch einmal wurde es eng. La Chaux-de-Fonds ohne Torwart kam noch zu einer Chance. Nun 18 Sekunden vor Schluss noch ein Time-Out, Bully vor Eichmann

60. Minute Noch 40 SEKunden

59. Minute Was fuer eine Stimmung hier auf Schoren. Die Zeit zerinnt, und sie zerrinnt zu Gunsten des SCL. NOch 1 MInute und 30 Sekunden

57. Minute Auch die La-Chaux-de-Fonds-Fans machen sich noch einmal stark bemerkbar. Aber es bleibt dabei: Der SCL gesteht dem Gegner keine Chance zu. Noch 3 MInuten und 20 Sekunden.

55. Minute Das Heimpublikum klatscht sein Team nun zum Sieg. Noch 5 Minuten und 40 Sekunden.

53. Minute La Chaux-de-Fonds beginnt langsam aber sicher das Spiel an sich zu reissen. Der SCL verteidigt aber mit Herz und Seele und lässt somit kaum Chancen zu. Noch 7 Minuten .

50. Minute 3741 Zuschauer sind an diesem Dienstag auf Schoren gepilgert

50. Minute Noch gut 10 Minuten sind zu spielen. Von einem Sturmlauf der Neuenburger ist noch nichts zu spueren.

47. Minute Zweimal wurde es gefährlich. Erst kommt Tschannen zu einer Chance und im unmittelbaren Gegenzug Mondou. Zweimal bleiben die Goalies Sieger.

44. Minute Was fuer eine Chance von Dommen! Der SCL-Angreifer kann aus bester Distanz abziehen, aber sein Schuss ist zu ungenau.

41. Minute Das Schlussdrittel hat begonnen. Die Entscheidung in diesem ultraknappen Halbfinal steht kurz bevor.

40. Minute Der SCL war auch in diesem Drittel die bessere Mannschaft. 17 Schüse verzeichnete Heinz Ehlers Team (11 auf das Tor). Der Gegner aus La Chaux-de-Fonds verbuchte 14 Schüsse (10 aufs Tor). Der SCL hat nun für das Schlussdrittel alle Vorteile auf seiner Seite. Nur einmal in den letzten 20 Minuten unterlief dem SCL in der Defensive ein Fehler, worauf Bärtschi prompt zu einer Grosschance kam.

40. Minute Mein Laptop hatte in der Hitze des Gefechts gerade einen Totalabsturz. Die gute Nachricht: Sie haben nicht allzu viel verpasst. Schiedsrichter Dany Kurmann schickte je einen Spieler auf die Strafbank (Cadonau und Charpentier). Ausserdem hatten Bodemann und Vacheron eine kleine Meinungsverschiedenheit mit den Fäusten geregelt. Aufs Resultat hatte das alles aber keinen Einfluss.

40. Minute Pause - Zur zweiten Pause steht es 2:1

36. Minute Alle vier SCL-Linien machen bisher einen guten Job an diesem Abend. Auch die vierte Langenthaler Linie - nicht zuletzt dank dem widergenesenen Alex Chatelain - kann das Tempo problemlos mitgehen.

32. Minute Big-Save von Eichmann! Bärtschi kann beinahe alleine auf sein Tor stürmen, schiesst präzise, aber Eichmann entschärft mit einer blitzschnellen Reaktion mit der Fanghand die Situation.

30. Minute Der SCL zeigt in diesem Mitteldrittel bisher eine einwandfreie Leistung. In der Defensiv sehr sicher und diszipliniert. Und vorne in der Offensive sorgt vor allem die erste Langenthaler Linie für ordentlich Betrieb.

26. Minute Das zeichnete sich nun regelrecht ab. Der SCL schnürrte La Chaux-de-Fonds in den letzten Minuten regelrecht in deren Drittel ein. Jeff Campbell war es schliesslich, der im Nachschuss den am Boden liegenden Ciaccio bezwingen konnte. Der SCL ist auf Finalkurs!

26.Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Campbell!

23. Minute RIESENCHANCE fuer Holenstein: Der SCL-Angreifer kommt unmittelbar vor Ciaccio zum Abschluss. Sein Schuss geht uebers Tor. Wenige Sekunden kommt auch Bodemann zu einer guten Chance. Der SCL macht Druck!

21. Minute Es geht weiter - Das zweitletzte Drittel dieses Halbfinals ist im Gange.

20. Minute Dass Langenthal mehr vom Spiel hat, zeigt sich auch in der Schussstatistik. Der SCL feuerte 19 Schüsse ab, wobei nur 9 aufs Tor kamen. La Chaux-de-Fonds schoss 10 mal, davon kamen 7 auf Eichmanns Kasten.

20. Minute Fazit: Nach einem nervösen Start und einem frühen Rückstand kann der SCL reagieren. Der Ausgleich von Noel Guyaz dürfte für die Moral ein ganz wichtiger Treffer gewesen sein. Nach 60 torlosen Minuten in La Chaux-de-Fonds treffen die SCL-Cracks das Tor wieder. In der zweiten Hälfte dieses Drittels war der SCL das spielbestimmende Team. Gegen die äusserst solid verteidigenden Neuenburger blieben die Grosschancen aber aus. Dommen und Campbell kamen einem Tor noch am nächsten.

20. Minute Pause - nach dem ersten Drittel steht es 1:1

17. Minute Ufff, heisse Szene vor dem Tor von Eichmann. Ein misslungener Pass von Charpentier bereitet dem SCL-Keeper beinahe Probleme. Zum Glück eilen ihm zwei Mitspieler sofort zur Hilfe und entschärfen den Abpraller.

13. Minute Es geht ein Raunen durchs Stadion. Tschannens Querpass kommt direkt vors Tor. Aber Jeff Campbell kommt einen Moment zu spät, um den Puck noch genug Richtung ins Tor mitzugeben.

12. Minute Der SCL gewinnt in diesem Spiel langsam die Oberhand. La Chaux-de-Fonds konzentriert sicher auf eine sichere Defensive und versucht vor allem ueber Konter erfolgreich zu sein.

10. Minute Beinahe gerät der SCL sogar in Führung. Dommen hatte eine Riesenchance, aber Ciaccio hält den Gleichstand fest.

8. Minute Das war beinahe eine Kopie des 0:1. Tschannen stürmt ins Drittel der Neuenburger und legt zurück auf Guyaz. Der hämmert den Puck in die linke obere Ecke.

8. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Der SCL gleicht aus

7. Minute La Chaux-de-Fonds hat den Tritt in dieses Spiel eindeutig besser gefunden. Bis in die Haarspitzen geladen sind beide Teams, aber der SCL scheint noch etwas blockiert. Immerhin: Es gibt Powerplay für den SCL. Erb kassiert 2 Minuten wegen Behinderung.

5. Minute Auch die nächste gefährliche Aktion gehöhrt den Neuenburger. Charpentier kommt vom Flügel und zieht sofort ab. Zum Glück war Eichmann parat.

2. Minute Quasi mit dem ersten richtigen Angriff gehen die Gäste in Führung. Ganz fährt ins Drittel der Langenthaler und legt zurück auf Gailland, der mit einem präzisen Schuss aus etwa vier Meter Entfernung Eichmann bezwingt.

2. Minute TOR für La Chaux-de-Fonds, Gailland trifft

1. Minute Los gehts! Bei fantastischer Stimmung wirft Schiedsrichter Kurmann den Puck ein.

19:45 Aus La Chaux-de-Fonds sind heute mehr Fans angereist, als in den letzten Spielen auf Schoren. Die Gästetribune ist wie die Streetside gegenüber vollbesetzt. Das gibt es sonst nur gegen den EHC Olten...

19:40 Die Spannung ist hier auf Schoren greifbar. Trotz dem Champions-League-Knaller Bayern-Basel platzt das Stadion auch heute fast aus allen Nähten. Der Sieger des heutigen Spiels kann ins NLB-Finale gegen Lausanne einziehen. Es ist für den SCL wohl das wichtigste Spiel seit dem Wiederaufstieg vor 10 Jahren.

19:35 So werden die beiden Teams heute auflaufen. Langenthal: Eichmann; Schefer, Müller; Cadonau, Guyaz; Leuenberger, Steiner; Marc Wolf, Mike Wolf; Tschannen, Campbell, Kelly; Gruber, Bodemann, Carbis; Kämpf, Weber, Dommen; Holenstein, Chatelain, Hob.
La Chaux-de-Fonds: Ciaccio; Jaquet, Vacheron; Stephan, Ganz; Erb, Daucourt; Abplanalp, Vidmer; Neininger, Mondou, Bochatay; Gailland, Fuchs, Charpentier; Bärtschi, Gemperli, Moser; Pochon, Plankl, Turler.
Bemerkungen: Langenthal ohne Brägger (verletzt) und Brunner, Flückiger, Kühni, Meyer und Grassi (überzählig). La Chaux-de-Fonds ohne Du Bois, Kast und Parati (alle verletzt).

19:15 Um 19.45 Uhr gehts los - Hopp SCL!

Aktuelle Nachrichten