Biel - ZSC Lions 5:1

Biel schlägt die ZSC Lions nach Blitzstart klar

Der EHC Biel weiss nach dem 5:1-Erfolg über die ZSC Lions, dass sie die Qualifikation auf Platz 5 beenden werden

Der EHC Biel weiss nach dem 5:1-Erfolg über die ZSC Lions, dass sie die Qualifikation auf Platz 5 beenden werden

Für den EHC Biel dürften die Playoffs kommen. Die Seeländer besiegen in ihrem letzten Heimspiel der Qualifikation die ZSC Lions mit 5:1.

Die Bieler legten einen Blitzstart hin. Nach nur vier Minuten und Goals von Marc-Antoine Pouliot und Luca Cunti führte der EHCB mit 2:0.

Diese Führung geriet in der Folge kaum in Gefahr. Die ZSC Lions bemühten sich zwar um eine Wende und beschäftigten Jonas Hiller regelmässig, der Bieler Keeper zeigte aber eine tadellose Leistung. Erst in der 42. Minute gelang den Zürchern durch Chris Baltisberger das 1:3 - genau 40 Sekunden nach Toni Rajalas 3:0.

Die Zürcher setzten Biel im Finish nochmals unter Druck, das Heimteam erkämpfte sich aber das Glück des Tüchtigen. In der 58. Minuten sorgten Peter Schneider mit dem 4:1 ins leere Tor und Damien Riat mit dem 5:1 zehn Sekunden später für klare Verhältnisse.

Trotz der klaren Niederlage können die ZSC Lions die Qualifikation immer noch aus eigener Kraft gewinnen. Sie benötigen dazu am Samstag einen Sieg in der regulären Spielzeit im Heimspiel gegen Leader Zug.

Telegramm:

Biel - ZSC Lions 5:1 (2:0, 0:0, 3:1)

Keine Zuschauer. - SR DiPietro/Salonen, Cattaneo/Fuchs. - Tore: 3. Pouliot (Fuchs, Hügli) 1:0. 5. Cunti 2:0. 41. (40:33) Rajala (Riat/Ausschluss Noreau) 3:0. 42. (41:13) Chris Baltisberger (Marti, Suter) 3:1. 58. (57:03) Schneider 4:1 (ins leere Tor). 58. (57:13) Riat 5:1. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Biel, 4mal 2 Minuten gegen ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Rajala; Suter.

Biel: Hiller; Jakowenko, Kreis; Rathgeb, Forster; Fey, Sataric; Hügli, Pouliot, Rajala; Riat, Nussbaumer, Fuchs; Schneider, Cunti, Künzle; Ulmer, Gustafsson, Kohler.

ZSC Lions: Flüeler; Noreau, Marti; Phil Baltisberger, Geering; Trutmann, Berni; Sutter; Chris Baltisberger, Roe, Suter; Bodenmann, Krüger, Hollenstein; Pettersson, Prassl, Wick; Diem, Schäppi, Pedretti; Sigrist.

Bemerkungen: Biel ohne Brunner, Moser, Salmela, Ullström, Neuenschwander, Wüest und Lüthi, ZSC Lions ohne Blindenbacher und Ortio (alle verletzt). Cunti verletzt ausgeschieden (28./Puck ins Gesicht). - Pfostenschuss Pedretti (51.). - Timeout ZSC Lions (57.).

Meistgesehen

Artboard 1