Leichtathletik
Hoch hinaus: Lea Bachmann knackt erstmals die 4-Meter-Marke

Beim Stabhochsprungmeeting in Frauenkappelen überquerte Lea Bachmann aus Basel zum ersten Mal die 4-Meter-Grenze. Sie musste sich nur der Portugiesin Marta Onofre (4,20 m) und der U20-Europameisterin Angelica Moser (4,10 m) geschlagen geben.

Drucken
Teilen
Lea Bachmann mit ihrem Rekord.

Lea Bachmann mit ihrem Rekord.

zVg

Mit dieser neuen PB egalisierte Lea Bachmann den Vereinsrekord ihrer Trainingspartnerin Pascale Stöcklin. Nach dem für Bachmann enttäuschenden Ergebnis an den U20-Europameisterschaften, ist sie nun bereit für die Schweizermeisterschaften der Aktiven am 8. August in Zug.

Aktuelle Nachrichten