Tennis
"Gute Arbeit beim Tennis Club Old Boys"

Der Vorstand des Tennis Club Old Boys hat letzte Woche geschlossen den Rücktritt bekannt gegeben. Über die Demissionierung gibt es unterschiedliche Meinungen.

Cedric Heer
Merken
Drucken
Teilen
Niki Von Vary ist nicht mehr Präsident beim TC Old Boys.

Niki Von Vary ist nicht mehr Präsident beim TC Old Boys.

Jon La Roche ist Tennislehrer beim Tennisclub Old Boys. Schockiert ist er über die Tatsache, dass man die Probleme nicht intern regeln kann, sondern damit an die Öffentlichkeit treten muss. "Es wurde Druck auf den Vorstand ausgeübt", sagt La Roche, jedoch hatte dieser seinen Ursprung hauptsächlich bei zwei Personen. Sie standen an der Spitze der "internen Gegenbewegung", die vehement den Rückzug des kompletten Vorstandes forderten.

Gute Arbeit des Vorstands von TC OB

Als Tennislehrer und langjähriges Mitglied des Tennisclubs Old Boys möchte ich mich sehr herzlich bedanken für Eure gute Arbeit in den letzten Jahren.
Aus meiner Wahrnehmung waren die Personalentscheiden der Clubleitung gerechtfertigt.

Dass der Initiant der Gegenpartei, ein Rentner, vor der Mitteilung des Moderators, der den Rücktritt des Vorstands bekannt gab, sich die Freiheit nahm, in dieser emotionalen Atmosphäre, vor dem Publikum, Fotos zu machen und sein Sohn, ein Journalist einer Boulevard Zeitung, während der Verkündung, gleich die nächste Pressemitteilung schreibt, ist an Respektlosigkeit nicht mehr zu überbieten. Das macht mich unendlich traurig und nachdenklich. Unstimmigkeiten und Konflikte sollten unter Erwachsenen offen und konstruktiv gelöst werden und nicht in einer Schlammschlacht enden.

Lieber Vorstand, nochmals vielen Dank für eure grossartige Arbeit und alles Gute.

Jon La Roche, Tennistrainer, Tennis Club Od Boys

Der Vorstand habe immer gute Arbeit für den Verein geleistet. Die zwei Personalentscheide hat es gegeben, jedoch seien diese nicht derart stark zu gewichten, zudem haben sie sich abzeichnet. "Bei der Kündigung der Wirtin ist dem Vorstand zwar ein Fehler unterlaufen", gibt La Roche zu, "der Grund für diese sei aber ein anderer gewesen, als dargestellt."

Verhalten nicht tragbar

Das Verhalte sei schlicht und einfach nicht mehr tragbar gewesen. "Das Essen war von schlechter Qualität, zudem habe sie sich den Mitgliedern gegenüber vermehrt aufbrausend verhalten", sagt er. Beispiele dafür gibt es viele.

Im Falle der Wirtin habe sogar ein Konzept bestanden, wonach die Vereinsmitglieder für die monatlichen Verluste des Restaurants aufgekommen sei. Jon La Roche ist schockiert über die Art und Weise der Kommunikation und bedauert, dass man die Probleme nicht intern regeln konnte.

Es handelt sich bei dem Leserbrief um eine Gegendarstellung eines bereits veröffentlichten Artikels über den Rücktritt des Vorstands vom TC Old Boys.
Der Leserbrief stammt von Jon La Roche, Tennislehrer vom TV Old Boys.