Radsport
Clara Kloppenburg gewinnt den GP Oberbaselbiet

Der 15. Grand Prix Oberbaselbiet in Zunzgen wurde bei der Frauen Elite eine Beute des deutschen Rotor Pro Cycling Teams. Olympiasiegerin enttäuscht.

Andreas Wild
Drucken
Teilen
Clara Koppenburg gewinnt den GP Oberbaselbiet.

Clara Koppenburg gewinnt den GP Oberbaselbiet.

Wikipedia

Clara Koppenburg siegte vor ihrer Teamkameradin Kathrin Hammes. Dritte und beste Schweizerin wurde Jutta Stienen vom RE/MAX Cycling Team mit einem Rückstand von 1:02.

Lokalmatadorin Marcia Eicher erreichte, trotz starker Rippenverletzungen aufgrund von Stürzen, den 8. Rang, eine bravuröse Leistung der Leaderin des RE/MAX Cycling Teams.

Olympiasiegerin Sabine Spitz hatte einen rabenschwarzen Tag, sie quälte sich über den Zunzger Rundkurs aufgrund einer soeben überwundenen Lebensmittel-Vergiftung bei ihrer Abschiedsvorstellung beim Zunzger Publikum. Ihr letztes grosses Karriereziel ist die Marathon Weltmeisterschaft im Mountainbike im kommenden September.

Aktuelle Nachrichten