1. Liga
Aus der ursprünglichen Hoffnung wurde ein Fiasko

Concordia Basel erlebte beim bis dato gleich viele Zähler aufweisenden Sursee ein Debakel und kassierte eine 2:7-Klatsche. Trotz der zwischenzeitlichen Basler Führung, war die Partie nach bereits gut einer Stunde entschieden.

Georges Küng
Drucken
Concordias Mbani Madzou (links) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für Concordia.

Concordias Mbani Madzou (links) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für Concordia.

Kenneth Nars/Archiv

Vor Anpfiff wiesen Innerschweizer und Basler gleich viele (oder besser gesagt wenige) Zähler in der Tabelle auf. Und Gasttrainer Peter Schädler war überzeugt, dass sein Personal bis zur Winterpause so viele Punkte sammeln würde, um den Anschluss ans Mittelfeld zu finden. 90 Minuten später war alles Makulatur. „Congeli“ hatte ein Debakel erlebt und reiste mit einer 2:7-Niederlage nach Basel zurück.

Concordia ging kurz vor der Halbzeit in Führung, doch den Gastgebern genügten wundersame acht Minuten, um aus dem Rückstand einen sicheren Vorsprung zu machen. Trotz eines Doppelwechsels trat beim Basler Traditionsverein nach der Pause keine Besserung ein. Vielmehr glückte Sursee wieder eine Tor-Doublette, so dass der Vergleich nach 54 Minuten entschieden war. Dass beide Concordia-Tore durch die beiden Innenverteidiger erzielt wurden, stellt der (inexistenten) Offensivabteilung ein schlechtes Zeugnis dar. Aber auch in defensiven Belangen wies der FCC viele Mängel auf. Das Überwintern im Mittelfeld dürfte mit analogen Leistungen ein reines Wunschdenken von Trainer Schädler bleiben.

FC Sursee – FC Concordia Basel 7:2 (3:1)

Stadion Schlottermilch. – 250 Zuschauer. – Tore: 35. Mbani Madzou 0:1. 37. Aziri 1:1. 42. Ehrler 2:1. 45. Wyder 3:1. 47. Souto Crosani 4:1. 54. Souto Crosani 5:1. 62. Gygay 5:2. 74, Wyder 6:2. 77. Souto Crosani 7:2.

Sursee: Peterhans; Liloia, Imbach (82. Kiener), Bieri, Huber; Dzombic (72. Graf); Aziri (82. Zimmerli), Wyder, Ehrler, Souto Crosani; Dätwyler.

Concordia: Stocker; Stenz, Mbani Madzou, Gygax, Leonardi; Spahr, Findik (46. Feghoul); Heuss, Thüring, De Colle (85. Eraslan); Koc (46. Koc).

Bemerkungen: Sursee ohne Fischer (verletzt). – Concordia ohne Abazi und Gomes (beide verletzt). – Verwarnungen: 33. Findik, 36. Imbach, 50. De Colle, 51. Mbani Madzou, 55. Feghoul und 63. Dzombic (alle wegen Foulspiel).

Aktuelle Nachrichten