Aargauer Sport
Podcast mit dem Aargauer Fussball-Nationalspieler Loris Benito

In dieser Folge des «aargauersport.ch»-Podcasts durften wir mit dem Aarauer Fussball-Natispieler Loris Benito ein spannendes und offenes Gespräch über seine bisherige Karriere, die turbulente Zeit in Bordeaux, seinen Bezug zur Region Aarau und seinen dreiwöchigen Abstecher als Praktikant in die Privatwirtschaft führen.

Fabio Baranzini und Marco Meili (aargauersport.ch)
Merken
Drucken
Teilen
Zu Gast im aargauersport.ch-Podcast: Loris Benito.

Zu Gast im aargauersport.ch-Podcast: Loris Benito.

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Mit unserem Gesprächsgast Loris Benito lassen wir die wichtigsten Stationen seiner bisherigen Profi-Karriere Revue passieren, sprechen über seinen starken Bezug zur Region Aarau und erfahren, wie es dazu gekommen ist, dass sich der 29-jährige Aarauer während des Meisterschaftsunterbruchs im letzten Frühling für drei Wochen mit Trenn- und Akustikwänden befasst hat. Und natürlich unterhalten wir uns mit Loris Benito auch über seine derzeitige Situation in Bordeaux, wo er turbulente Zeiten erlebt hat, und über sein grosses Ziel die EM-Endrunde mit der Schweizer Nationalmannschaft.

Zudem ist das Pre-Voting der Wahl «Aargauer Sportler/in des Jahres 2020», wo 16 Athletinnen, Athleten und Teams um den Titel kämpfen, ein weiterer Schwerpunkt dieser Sendung. Die Wahl läuft noch bis am 27.1.2021.