FC Aarau Frauen
Sieg im Spitzenkampf: Red Boots tasten sich an die Aufstiegsplätze ran

Die Red Boots Aarau gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel im Jahr 2021 auswärts beim Leader FC Yverdon Féminin mit 2:1. Damit beträgt der Rückstand auf die beiden direkten Aufstiegsplätze nur noch drei Punkte.

Sarah Hediger & Anna Geiser
Merken
Drucken
Teilen
Die Red Boots Aarau gewinnen auch das zweite Meisterschafts-Spiel im Jahr 2021

Die Red Boots Aarau gewinnen auch das zweite Meisterschafts-Spiel im Jahr 2021

zvg

Die Vorbereitung für das Spiel gegen FC Yverdon begann für die Red Boots Aarau bereits mit einem Extratraining am Ostermontag. Sie konnten die Konzentration nach einem weniger guten Start in die Trainingswoche mit jedem Training etwas steigern, so dass am Freitagabend alle bereit und heiss auf den Spitzenkampf waren.

Am Samstag stand zuerst die Carfahrt nach Yverdon an, vor der sich die Frauen zuerst zum gemeinsamen Pastaessen trafen. In Yverdon waren die Bedingungen zum Spielen perfekt - kurzer Rasen und mildes Wetter. Es lag also nur noch an den Spielerinnen, die drei wichtigen Punkte nach Hause zu holen. In der ersten Halbzeit starteten sie, wie schon in die vorangehende Trainingswoche, sehr unkonzentriert und nicht hundertprozentig mit dem Kopf bei der Sache.

Die Red Boots spielten sich zwar ein paar wenige Male vors Tor, aber alles in allem war der Auftritt zu verhalten. So musste die Gastmannschaft in der 20. Minute nach einem einerseits unrechtmässig gepfiffenem Foul, andererseits aber gut getretenem Freistoss der Westschweizerinnen ein Kopftor einstecken.

Weckruf in der zweiten Halbzeit

Bis zur Pause konnten sie darauf nicht reagieren und hatten Mühe mit den körperlich präsenten Gegnerinnen. Die Pause kam dann gerade richtig, so konnte sie sich auf ihr Spiel besinnen. Joy Steck, die auf dem rechten Flügel eingewechselt wurde, verstärkte das Team direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit mit guten Pässen und Eins-gegen-Eins-Situationen.

Die Aarauer Frauen feiern einen Sieg im Spitzenkampf.

Die Aarauer Frauen feiern einen Sieg im Spitzenkampf.

zvg

Sie war es dann auch, die bei einem Rückpass auf die Torhüterin gelauert hatte und so in der 56. Minute den Befreiungsschlag blocken konnte, der dann zum 1:1 im Tor landete. Spätestens jetzt waren alle wach. Mit der neuen Euphorie spielten die Frauen aus Aarau endlich Fussball.

So gelang es ihnen sehr gute Spielzüge und auch Torchancen zu kreieren. Kurz vor Schluss kam Lara Süess ins Spiel. Sie versenkte in der 91. Spielminute nach einem tollen Pass von Fabia Reinschmidt den Ball im Netz, was bei den Red Boots Aarau für grossen Torjubel und einige Freudensprünge sorgte. Kurz darauf konnte dieser durchaus verdiente Sieg gefeiert werden.

Das Telegramm