Mountainbike
Aargauer Urs Huber triumphiert im Wallis

Mountainbiker Urs Huber aus Jonen gewinnt die 25. Auflage des Grand Raid mit neuem Streckenrekord.

Drucken
Grosser Sieg

Grosser Sieg

Keystone

Der 29-jährige Schweizer Marathon-Meister setzte sich auf dem 125 km langen Parcours von Verbier nach Grimentz/VS vor dem mehrfachen Europa- und Weltmeister Christoph Sauser durch. Für Huber war es bereits der vierte Sieg beim Grand Raid. Bei den Frauen wiederholte Ariane Kleinhans ihren Vorjahressieg souverän. (si)