SPONSORED CONTENT
Wie viel Eiweiss sollte ich essen?

Ab 65 Jahren soll man pro ­Kilogramm Körpergewicht 1,2 Gramm Eiweiss zu sich nehmen, habe ich gelesen. Das finde ich allerdings schwierig. Normalerweise nehme ich pro Tag 1 Joghurt, etwa 20 g Käse, 1 Glas Milch, Linsensuppe, Dinkelbrot und viel Gemüse und pro Woche je einmal Tofu, Fisch, Rind, Huhn und 3 Eier. Teigwaren nur als kleine Beilagen. Wie komme ich (60 kg) auf die erforderliche Menge, ohne dass ich insgesamt allzu viel essen muss? Frau M. A. aus S.

Merken
Drucken
Teilen
Quark statt Joghurt und etwas mehr Käse essen – so kann man die Proteinaufnahme leicht steigern.

Quark statt Joghurt und etwas mehr Käse essen – so kann man die Proteinaufnahme leicht steigern.

Bild: Getty

Was Sie gelesen haben, ist richtig: Die Zufuhrempfehlung für Menschen über 65 Jahre liegt bei 1 bis 1,2 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht und Tag.

Mit ihrer aktuellen Ernährung sind Sie schon auf sehr ­gutem Weg. Erhöhen könnten Sie die Proteinaufnahme, indem sie das Joghurt durch Quark ­ersetzen oder die Käsemenge steigern. Wenn Sie Eierspeisen essen, beträgt die benötigte Menge pro Mahlzeit 2 bis 3 Eier und vom Fleisch und Tofu total 100 bis 120 g. Durch den Verzehr von Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten decken Sie zusätzlich einen Teil der Pro­teinversorgung über die Stärkebeilagen ab. Proteindrinks stellen eine weitere gute Eiweissquelle dar. Sie können bei Bedarf ergänzend als Zwischenmahlzeit eingeplant werden.

Ergänzend zur ausreichenden Versorgung mit Protein ­tragen eine gesamthaft ausgewogene Ernährung sowie regelmässige körperliche Aktivität zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Gesundheit bei.

Ramona Schürch, Ernährungsberaterin SVDE, Spital Zofingen.

Ramona Schürch, Ernährungsberaterin SVDE, Spital Zofingen.

Bild: PD

Falls Sie weitere Informationen und Begleitung brauchen, kann Sie eine Ernährungsberaterin SVDE individuell unterstützen.