Riedholz

Reh verursacht Karambolage mit drei Autos - eine Lenkerin verletzt sich leicht

Eine Autolenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Eine Autolenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Nachdem ein Personenwagen mit einem Reh kollidiert war, kam es am Montagmorgen in Riedholz zu einem Folgeunfall mit zwei weiteren Autos. Eine Fahrzeuglenkerin wurde dabei leicht verletzt.

Der Lenker eines Personenwagens kollidierte am Montagmorgen, kurz vor 6.45 Uhr, auf der Baselstrasse von Feldbrunnen nach Riedholz, frontal mit einem Reh. Das Tier wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Eine entgegenkommende Autolenkerin versuchte dem Reh auf der Strasse nach auszuweichen, worauf ein ihr nachfolgendes Fahrzeug mit ihrem Heck kollidierte. Dies berichtet die Solothurner Kantonspolizei in einer Medienmitteilung.

Das Auto sei durch die Kollision den Abhang am Fahrbahnrand hinunter geschleudert worden. Die Autolenkerin sei dabei leicht verletzt und mit der Ambulanz in ein Spital gefahren worden.

Die beiden anderen beteiligten Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. (jvi)

Meistgesehen

Artboard 1