Nunningen
Ohne gültigen Ausweis unterwegs: 23-Jähriger landet mit Auto im Bachbett

In Nunningen verlor am Dienstagabend ein 23-jähriger Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Chastelbach. Der Lenker blieb unverletzt. Er war ohne gültigen Führerausweis unterwegs und wird angezeigt.

Merken
Drucken
Teilen
In einer Kurve verlor der Lenker die Kontrolle über das Auto und landete im Bachbett.

In einer Kurve verlor der Lenker die Kontrolle über das Auto und landete im Bachbett.

Kapo SO

Der 23-Jährige war am Dienstag, kurz vor 19.30 mit seinem Auto auf der Grellingerstrasse unterwegs. In der Rechtskurve beim «Weiler Roderis» geriet er ins Schleudern.

«Er kollidierte mit einem Geländer, durchbrach dieses und kam schliesslich einige Meter tiefer im Bachbett zum Stillstand», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Der Autolenker wurde nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Der Mann besitzt keinen gültigen Führerausweis. Er wird entsprechend zur Anzeige gebracht. (ldu)