Übernachtung verschenkt
Sikypark: Die 100'000-Besucher-Marke ist geknackt

Rekordmarke von 100'000 Besuchern durchbrochen im Sikypark Crémines im Berner Jura: Eine vierköpfige Familie gewinnt eine Übernachtung im Chalet Siky.

Fränzi Zwahlen
Drucken
Teilen
Sikypark Crémines knackt 100’000-Besucher-Marke mit dieser Familie. Thomas Fischer (r.) und Marc Zihlmann (l.) freuen sich mit Silvan, Sandra, Ariane und Liana.

Sikypark Crémines knackt 100’000-Besucher-Marke mit dieser Familie. Thomas Fischer (r.) und Marc Zihlmann (l.) freuen sich mit Silvan, Sandra, Ariane und Liana.

Zvg

Das Jahr 2021 war auch für den Sikypark in Crémines ein Jahr der Herausforderungen. «Es freut uns umso mehr, dass wir den 100'000sten Besucher begrüssen durften», schreiben die Park-Verantwortlichen Thomas Fischer und Marc Zihlmann in einem Mediencommuniqué.

Sie überreichten den glücklichen Gewinnern Silvan, Sandra, Ariane und Liana einen Gutschein für eine Übernachtung im Chalet Siky im Wert von 400 Franken. «Wir danken allen, die den Sikypark bisher besucht oder anderweitig unterstützt haben und uns damit helfen unsere Tierrettungsmission fortzuführen», heisst es weiter.

Im Sikypark finden exotische und einheimische Tiere, die anderswo keinen Platz mehr haben, ein neues Zuhause. Inzwischen leben dort 550 Tiere, welche 74 Arten repräsentieren. «Unsere Schützlinge brauchen viel Zuneigung und Beschäftigung», deshalb sei man über Spenden, Tierpatenschaften oder insbesondere einen Besuch erfreut.

«Jeder unserer Schützlinge hat seine eigene Geschichte, die wir gerne erzählen. Fragen Sie einfach danach.»

Aktuelle Nachrichten