Balsthal/Laupersdorf

Langjähriges Mitglied der Raiffeisenbank sagt Adieu

Von links: Johann Hofer, Marcel Huber, Regina Fuchs, Anton Rüegg, Alexander Bigler, Conrad Sidler.

Von links: Johann Hofer, Marcel Huber, Regina Fuchs, Anton Rüegg, Alexander Bigler, Conrad Sidler.

An der Urabstimmung 2020 der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf winkten die Mitglieder alle Anträge durch. Thomas Brunner verabschiedete sich nach 30 Jahren im Dienste der Bank.

Die Generalversammlung der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf fand dieses Jahr wie so viele aufgrund des Coronavirus auf schriftlichem Weg statt. Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter stimmten allen Sach- und Wahlgeschäften anlässlich der Urabstimmung 2020 zu.

Thomas Brunner tritt als Verwaltungsrat zurück

Die Stimmbeteiligung lag insgesamt bei 20 Prozent. Die Mitglieder hiessen die Jahresrechnung, die Entlastung der Organe sowie die Verzinsung der Anteilscheine zu 6 Prozent mit grosser Mehrheit gut. Ebenso nahmen sie die Statutenänderung mit 92.3 Prozent der Stimmen an.

Thomas Brunner war seit 30 Jahren im Dienste der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf tätig. Er begann im Jahr 1990 als Aufsichtsratsmitglied bei der Raiffeisenbank Laupersdorf. Als im Jahr 2007 durch die neuen Vorschriften der eidgenössischen Bankenkommission der Aufsichtsrat aufgehoben wurde, nahm Thomas Brunner im Verwaltungsrat der Bank Einsitz, wo er bis 2016 als Mitglied und seit 2017 als Vize-Präsident tätig war. In ihrem Communiqué verdankt die Bank Thomas Brunner «für die jahrelange Mitarbeit und Treue zur Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf».

Für die Amtsdauer 2020 bis 2022 wurden neu Alexandra Oppliger (Balsthal) sowie Christian Stark (Laupersdorf) in den Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf gewählt.

Hoffen auf Normalität im Jahr 2021

«Der Verwaltungsrat und die Bankleitung danken allen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern für das entgegengebrachte Vertrauen», schreibt die Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf weiter. Ein besonderer Dank gelte den freiwilligen Stimmenzählenden Marcel Huber (Balsthal), Anton Rüegg (Laupersdorf) und Regina Fuchs (Aedermannsdorf). Die örtliche Bank hofft, ihre Genossenschafter im Jahr 2021 wieder zur traditionellen Generalversammlung einladen zu können.

Meistgesehen

Artboard 1