Kestenholz
St. Peter at Sunset 2021 gibt Nena als weiteren Hauptact bekannt

Das Festival St.Peter at Sunset gibt zwei weitere Bands für die Ausgabe 2021 bekannt: Nena als Hauptact, begleitet von der Spider Murphy Gang. Der Vorverkauf ist am Montag gestartet.

Merken
Drucken
Teilen
Nena 2016 am Energy Air in Bern.

Nena 2016 am Energy Air in Bern.

keystone

Die Organisatoren des Festivals St. Peter at Sunset in Kestenholz konnten für den Opener Abend vom Mittwoch, 7. Juli zwei deutsche Kracher engagieren: Die unverwüstliche Spider Murphy Gang wird das Festival eröffnen und die Stimmung anheizen, bevor Nena als Headlinerin des Abends die Bühne betritt.

Nena hob einst mit «99 Luftballons» ab zu einer grossen Karriere. Und sie zählt heute zu den erfolgreichsten und faszinierendsten Künstlerinnen Deutschlands. In ihrer Karriere hat Nena insgesamt über 25 Millionen Tonträger unter die Leute gebracht. Und erlebte in den ersten beiden Karrierejahrzehnten ein Auf und Ab, bevor das neue Jahrtausend für sie den Erfolg zurück brachte: Ihr Album «Chokmah» wurde von den Fans gefeiert, ihre mit Uwe Fahrenkrog-Petersen neu aufgenommenen alten Hits konnten sich auch hoch in den Charts platzieren.

Vor exakt vierzig Jahren lancierte die Spider Murphy Gang ihren ganz eigenen «Skandal im Sperrbezirk», den Skandal um Rosie, erreichbar bekanntlich unter 32-16-8 ...

youtube

Im Zuge der Neuen Deutschen Welle sorgten die bayrischen Vollblut-Rocker für Furore, als sie mit weiteren Hits wie «Schickeria» oder «Cadillac» die Charts stürmten. Ihr eigentliches Handwerk bleibt aber nun mal das Erbe der amerikanischen 50er – und die rocken gestern wie heute.

Kein Risiko beim Kauf der Tickets

Der Vorverkauf für Nena und die Spider Murphy Gang hat am 1. März begonnen. «Auch für diesen Abend wird aufgrund der Pandemie eine begrenzte Anzahl Tickets verkauft, weshalb es sich empfiehlt, sich diese rasch zu sichern», schreiben die Organisatoren. Und dies ohne Risiko: Sollte die Festivalausgabe 2021 wegen Corona abgesagt werden müssen, erstattet St. Peter at Sunset die Ticketkosten zurück.

Noch im März übrigens wollen die Festivalmacher von St. Peter at Sunset den Schleier lüften, was den letzten offenen Abend des 9. Juli betrifft. (mgt/ldu)

Infos und Tickets: www.sunsetevents.ch