Lanegnbruck

Holzschlag im Schönthal: Bis Ende Januar sind mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen

(Symbolbild aus dem Niederamt)

(Symbolbild aus dem Niederamt)

Seit vorgestern Montag führt die Forstequipe des Forstreviers Oberer Hauenstein in Langenbruck einen Holzschlag durch, um die Verkehrssicherheit zu verbessern. In erster Linie müssen die Forstarbeiter im Schutzwald abgehende Bäume entfernen und den vorhandenen Jungwald entlang der Kantonsstrasse pflegen. Noch bis am Freitag, 31. Januar, ist deshalb an der Schönthalstrasse in Langenbruck mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wegen Trockenheitsschäden müssen aus Sicherheitsgründen verschiedene Bäume entlang der Strasse zwischen Langenbruck und Eptingen oberhalb des Hofguts Schönthal gefällt werden. Die Schönthalstrasse ist während der Arbeitszeiten komplett gesperrt. Die Zufahrt zum Kloster Schönthal bleibt gewährleistet. Ausnahmen für die direkten Anstösser (Hofzufahrten) sprechen die Forstleute vorgängig ab. Die Fäll- und Pflegearbeiten dauern jeweils von 7 bis 17 Uhr. Ausserhalb dieser Zeiten und am Wochenende ist die Kantonsstrasse im betroffenen Abschnitt normal befahrbar. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1