Egerkingen
Firma von Rohr Holzbau AG schaut zurück und in die Zukunft

Die von Rohr Holzbau AG in Egerkingen feiert mit zwei Tagen der offenen Türe ihr 100-Jahr-Jubiläum.

Merken
Drucken
Teilen
Die vierte Generation der von Rohr Holzbau AG steht bereit (v. l.): Nadja Grolimund- von Rohr, Andreas von Rohr und Remo von Rohr.

Die vierte Generation der von Rohr Holzbau AG steht bereit (v. l.): Nadja Grolimund- von Rohr, Andreas von Rohr und Remo von Rohr.

zvg

In diesem Jahr feiert die von Rohr Holzbau AG ihr 100-jähriges Bestehen. Dabei wird nicht nur zurückgeschaut, sondern auch in die Zukunft investiert. 2020 wird der Neubau bezogen. Die vierte Generation steht bereit.

Die Brüder Bruno, Ruedi und Thomas von Rohr leiten das Holzbauunternehmen in Egerkingen in dritter Generation. Sie haben den Betrieb in den letzten Jahrzehnten geprägt und das Werk ihrer Väter weiter ausgebaut. Ihr Erfolgsrezept: Engagement, Leidenschaft, Innovation, Kundennähe und Fachkompetenz. «Es ist ein hart umkämpfter Markt. Da muss man immer einen Schritt weiter sein als die Konkurrenz», sagt Geschäftsführer Bruno von Rohr.

Nachwuchs investiert in Zukunft

Ein solcher Schritt erfolgte mit dem Spatenstich des Neubaus in Egerkingen vor zwei Monaten. An ihrem jetzigen Standort, inmitten von Wohnsiedlungen an der Bleumattstrasse, stiess die Holzbaufirma zusehends an die Kapazitätsgrenzen. Durch das zusätzliche Platzangebot im neuen Gewerbebau, der Anfang 2020 bezugsbereit sein wird, kann der Vorfabrikationsgrad gesteigert und damit auch das Angebotsspektrum weiter ausgebaut werden.

Zudem wird der Betriebsablauf durch die Zusammenlegung aller Produktions- und Lagerstandorte optimiert. Das Gebäude ist 73 Meter lang und 48 Meter breit. Die fünf Geschosse weisen eine Fläche von je 9500 Quadratmetern auf. Es gibt eine kundenfreundliche Ausstellungsfläche von 500 Quadratmetern. Die rund 16 Millionen Franken sind eine Investition in die Zukunft. Denn mit Nadja Grolimund, Andreas von Rohr und Remo von Rohr arbeitet die vierte Generation bereits im Unternehmen mit. «Es macht natürlich Freude und uns auch stolz, dass der ‹Nachwuchs› den Betrieb in die Zukunft führen will», sagt Bruno von Rohr.

Am Wochenende vom 19. und 20. Oktober lädt das Team der von Rohr Holzbau AG Interessierte zu den Tagen der offenen Tore ein. Am Freitag von 14 bis 20 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr. «Die Besucher können in unsere hundertjährige Geschichte eintauchen, auf einem Rundgang durch unsere Produktion die Gegenwart erleben und auch einen Blick in die Zukunft unseres Unternehmens werfen», so Bruno von Rohr. (MGT)