Nomination

FDP Thal/Gäu tritt mit zwei Frauen zu Nationalratswahlen an

Johanna Bartholdi, Rolf Stadelmann und Karin Bütler.

Johanna Bartholdi, Rolf Stadelmann und Karin Bütler.

Die Amteipartei tritt mit zwei Frauen zu den Nationalratswahlen an: An ihrer Versammlung nominierte die FDP einstimmig Karin Büttler (rechts) und Johanna Bartholdi für die Wahlen im Herbst. Bütler ist aus Laupersdorf und seit 2009 im Kantonsrat.

Bartholdi politisiert seit 2013 im kantonalen Parlament und ist Gemeindepräsidentin von Egerkingen. Mit diesen beiden Kandidatinnen möchte die Amteipartei es schaffen, eine freisinnige Vertreterin nach Bern zu schicken.

An der Versammlung gab Amteiparteipräsident Rolf Stadelmann nach 10 Jahren das Amt an Johanna Bartholdi ab. Das Präsidium wird zukünftig im Zweijahresturnus unter den amtierenden Kantonsräten aufgeteilt. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1