A1 bei Oensingen
Übermüdeter 22-Jähriger prallt auf der Autobahn in Polizeiauto – drei Personen verletzt

Auf dem Pannenstreifen der Autobahn A1 bei Oensingen ist am Samstag ein Auto in das Heck eines Patrouillenfahrzeugs gefahren.

Drucken

zvg / Kapo SO

Ein 22-jähriger Autofahrer war am Samstagmittag auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt, geriet der Mann offenbar infolge seiner Übermüdung von der Normalspur auf den Pannenstreifen. Dort prallte er in ein Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei, welches in Zusammenhang mit einem Einsatz abgestellt war.

Der Autofahrer und die beiden Polizisten zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (aib)

zvg / Kapo SO