Solothurn

Zwei Messen im Kapuzinerkloster fallen wegen Corona aus

Impression von «Natürlich im Kloster» 2019.

Impression von «Natürlich im Kloster» 2019.

Die Messen «Natürlich im Chloschter» und «Advent im Kloster» finden 2020 nicht statt. Die Corona-Massnahmen sind im Kapuzinerkloster nicht umsetzbar.

Die Messe «Natürlich im Chloschter» war für 5. und 6. September 2020 im Kapuzinerkloster Solothurn vorgesehen. Sie wäre mit 98 Ausstellern wiederum die landesweit grösste Messe von Schweizer Kleinproduzenten gewesen. «Und sie hätte wohl, wie schon letztes Jahr, wiederum Tausende von Menschen aus der ganzen Schweiz angezogen», schreibt Organisator Urs Bucher in einer Mitteilung.

Doch die Corona-Krise, bzw. die Massnahmen dagegen, würden die Messe in diesem Jahr nicht zulassen. «Die Schutzmassnahmen liessen sich nicht in ganz allen Teilen einwandfrei umsetzen», so Bucher. Nun hoffen Aussteller und Messeorganisation, dass in einem Jahr «Natürlich im Kloster» wieder stattfinden kann.

Die Standgebühren, welche die Aussteller bereits bezahlt haben, erhalten sie vollumfänglich zurückerstattet, sofern sie diese Einzahlung nicht gleich als Anmeldung für die Messe im nächsten Jahr stehen lassen.

Auch «Advent im Kloster», vorgesehen für die Zeit vom 19. bis 22. November 2020, wird abgesagt. Auch diese Messe sei im Bewusstsein der Bevölkerung fest verankert und äusserst beliebt. Da die Messe vorwiegend im Klosterinneren stattfindet, sind Schutzmassnahmen «gerade beim bekannterweise hohen Publikumsaufmarsch nur sehr schwer oder gar nicht umsetzbar». (mgt)

In den Räumlichkeiten von «Advent im Kloster» sind die Corona-Massnahmen nur sehr schwer bis gar nicht umsetzbar.

In den Räumlichkeiten von «Advent im Kloster» sind die Corona-Massnahmen nur sehr schwer bis gar nicht umsetzbar.

   

Meistgesehen

Artboard 1