Stadtbummel
Muss man jetzt wieder küssen?

Judith Frei
Judith Frei
Drucken
Teilen
Auch mit Küsschen: Die damalige Bundesrätin Doris Leuthard begrüsst 2017 Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission.

Auch mit Küsschen: Die damalige Bundesrätin Doris Leuthard begrüsst 2017 Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission.

keystone

Es gibt viele Dinge, die ich in den letzten 16 Monaten vermisst habe. Es gibt aber auch viele Dinge, die ich mit Erleichterung verschwinden sah. Dazu gehört die drei Küsschen zur Begrüssung.

Begrüssungsrituale finde ich wichtig. Durch einen Händedruck und Augenkontakt baut man mit dem Gegenüber schnell eine Verbindung auf, trotzdem bleibt eine physische Distanz.

Bei den drei Küsschen stört mich aber nicht unbedingt die physische Nähe, sondern dass ich mir dabei affektiert vorkomme. Auch verstehe ich nicht, warum in unserem Kulturkreis die Begrüssungsküsse eine Frauenangelegenheit sind.

Verstehen will ich es auch nicht, sondern hoffe, dass die drei Küsschen mit dem nächsten Lockerungsschritt nicht wieder eingeführt werden.

Aktuelle Nachrichten