Solothurn
Polizei nimmt zwei Ungaren nach Einbruch in Kosmetikstudio fest

In einem Kosmetikgeschäft in Solothurn ist am Montag eingebrochen worden. Eine Frau konnte einen verdächtigen Mann beobachten und alarmierte die Polizei. Diese nahm daraufhin zwei Männer fest. Die beiden Ungaren befinden sich in U-Haft.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Solothurn konnte die Täter auf frischer Tat ertappen. (Archiv)

Die Kantonspolizei Solothurn konnte die Täter auf frischer Tat ertappen. (Archiv)

Keystone/PETER SCHNEIDER

Eingebrochen waren die beiden Männer in ein Kosmetikgeschäft an der Hans-Huber-Strasse. Eine Frau stellte am Abend einen unbekannten Mann im Gebäude fest und informierte die Polizei. «Umgehend sind mehrere Polizeipatrouillen vor Ort gegangen und haben das Gebäude umstellt», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Zwei Männer, ein 44- und 47-jähriger Ungare, seien angehalten worden. Vor Ort wurde diverses Deliktsgut im Wert von mehreren 10'000 Franken, welches aus der Liegenschaft stammt, sichergestellt.

Die beiden Männer werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. (pks)

Aktuelle Nachrichten