Solothurn

Die Barockstadt ist gerüstet für die Bike Days

Am Freitagnachmittag wurden die Bike Days in Solothurn eröffnet. Noch bis am Sonntag dreht sich in der Barockstadt alles rund um den Drahtesel. Es warten zahlreiche Rennen, Contests und Testvelos für jedermann.

Sanft begossen wurde sie zwar gestern abend, die Zeltstadt vor der Schanze. Doch die Biker-Gemeinde nahm es gelassen - in den letzten fünf Jahren hatte man Solothurn auch schon dieser Seite kennengelernt.

Zumal es an Unterständen wie der Heid-Bar aus Lenzerheide nicht fehlt. Da war eine grosse Schar von «Fachsimpelerinnen und Fachsimpeln» schon früh am «Schärme». Drunten im Schanzengraben wurde inzwischen fleissig Pneuspur um Pneuspur in den braunen Schlamm gezichnet - ganz nach Chris von Rohr Motto: «Meh Dräck.»

Die ersten Stimmungsbarometer waren der prominent besetzte «Öufi-Cup» und natürlich das VW Multivan Race, diesmal im Schanzengraben. Letztes Jahr war man noch durch die Altstadt und über die Treppe hinter St. Ursen gebrettert, doch auch so war für genug Spektakel gesorgt. Das sich auch heute und morgen Abertausende nicht entgehen lassen wollen.

Meistgesehen

Artboard 1