Hochzeits-Event

Am Samstag fliegen in Solothurn die Brautpaare und Brautsträusse

Bei «Flores» können Brautsträusse geworfen werden. (Symbolbild)

Bei «Flores» können Brautsträusse geworfen werden. (Symbolbild)

Am Samstag ist Solothurn im Hochzeitsfieber. Einen Tag lang zelebriert die Stadt mit gemeinsamen Aktionen das Thema Hochzeit. Nun ist das detaillierte Programm lanciert.

Sommerloch oder Saure-Gurken-Zeit? Nicht in der Stadt Solothurn. Mitten im Hochsommer zeigt sich die Stadt am kommenden Samstag von der kreativen, romantischen und modernen Seite ganz unter dem Motto: «Solothurn heiratet». Und wenn «Skydive Grenchen», der Anbieter für Fallschirmsport, um 14.30 Uhr auf der Chantierwiese landet, zeigt sich die Destination nicht nur romantisch und cool, sondern auch spektakulär und innovativ.

Die Vorbereitungen in der ganzen Stadt laufen auf Hochtouren: Einen Tag lang können die Besucherinnen und Besucher viel erleben: Spezielle Stadtführungen zum Thema Hochzeit, dekorierte Schaufenster und traumhafte Hochzeits-Locations, mal kreativ, mal romantisch, mal verrückt. Hochzeits-Cakes, die verbinden, trendig und einzigartig sind. Bräute und Bräutigame vom Solothurner Brautmoden-Geschäft «L’amore»-Brautmode, die durch die Stadt flanieren und überraschende Aktionen wie ein Event für Hochzeitskleider aus zweiter Hand. Denn wer hat nicht schon mal überlegt, seinem Hochzeitskleid eine zweite Chance zu geben? Es kann aber auch ganz spontan im Schaufenster des «Chuchilade» – spasseshalber, ganz wie in einer Wedding Chapel in Las Vegas – geheiratet werden. Oder die Besucherinnen üben sich im Werfen von Brautsträussen der «Flores Blumenbinderei».

Und wer schon lange einen Hochzeitsantrag machen wollte, aber nie die richtigen Worte gefunden hat, dem wird am Samstag geholfen. Eben bei «Flores» können fixfertige Heiratsanträge mit Text, Champagner, Blumen und Überraschung gekauft werden. Der Erlös der Aktion geht an Pro Infirmis Solothurn. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1