Zeugenaufruf
Starrkirch-Wil: Autofahrer beschädigt Bauabschrankung und fährt weiter

Zwischen Starrkirch-Wil und Dulliken ist in der Nacht auf Samstag ein Autolenker mit einer Bauabschrankung kollidiert und geflüchtet. Die Polizei sucht einen beschädigten Citroen Berlingo oder Peugeot Partner.

Drucken
Die Unfallstelle.

Die Unfallstelle.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Samstag, 18. Dezember, gegen 3.15 Uhr in der Früh, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung über eine beschädigte Bauabschrankung in der Dullikerstrasse in Starrkirch-Wil ein. Vor Ort fanden sich zudem verschiedene Fahrzeugteile, wie die Polizei mitteilt.

Nach ersten Erkenntnissen kollidierte ein Autolenker zwischen 2.30 und 3.30 Uhr mit der Bauabschrankung. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen Hochdachkombi der Marke Citroen (Berlingo) oder Peugeot (Partner) handeln, der vorne links massiv beschädigt ist. Der Lenker fuhr davon, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Personen, die Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder dessen Lenker machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden, unter 062 311 80 80. (kps)