Der Lions-Club Olten will Menschen mit Behinderungen ein Winter-Camp in den Schweizer Bergen ermöglichen. Dieses Ziel verfolgt der 1954 gegründete Serviceclub mit einem Charity-Event vom 15. September 2018. Unter dem Motto «Zermatt meets Olten» soll der Event einen Hauch des coolen Zermatt und des Skisports nach Olten bringen.

Im Dreieck Café Ring-Raiffeisenplatz-Capitol steigt die grösste Oltner Après-Ski-Party, zu der die Gäste entsprechend gekleidet erscheinen sollen. Zu den Highlights gehört ein Nachtessen mit Walliser Food Spezialitäten (3-Gänger) im Café Ring, vor dem für den Apéro und den Schlummertrunk eine Champagner-Lounge aufgebaut wird.

Vor der Raiffeisen-Bank gibt es eine Cocktail-Bar mit Live-Musik. Den Auftakt machen ab 17.30 Uhr die Oltner Woodbees und der DJ Après Ski Lehrer. Richtig abgehen wird es ab 22 Uhr im Capitol mit den legendären Good Noise Inc, der Après-Ski Band aus dem Zermatter Papperla Pup. Der Event endet mit einer DJ-Party im Capitol, die um Mitternacht beginnt.

Tickets für den Charity-Event sind für 150 Franken (mit Apéro, Nachtessen, Getränke zum Essen und Konzerte) zu erhalten. Je 50 Franken pro Ticket gehen zugunsten des Winter-Camps für Behinderte im Wallis. Der Lions-Club Olten hat einen speziellen Bezug zum Wallis, namentlich zu Zermatt, weil er dort jährlich sein traditionelles Skiweekend verbringt. (otr)

Weitere Informationen zum Charity-Event auf: www.lions-charity.party