Mitten ins Gesicht traf der 19-Jährige einen der Polizisten der Kantonspolizei Solothurn, die ihn kontrollieren wollten. 

Der Polizist wurde verletzt ins Spital gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. Wie Kapo-Mediensprecherin Astrid Bucher auf Anfrage sagt, hätte er einen Nasenbeinbruch erlitten.

Der 19-jährige Italiener wurde gleich überwältigt und festgenommen. Gegen ihn wird ermittelt.

War diese Attacke ein Einzelfall? Die Zahlen für die Kriminalstatistik vom letzten Jahr sind noch nicht bekannt. Diese werden erst im April bekanntgegeben. Ein Blick in die Ausgabe 2015 zeigt : Unter Drohung/Gewalt gegen Beamte wurden 58 Fälle registriert – wobei es hier nicht nur um Polizisten geht. Bei den Angriffen waren es nur gerade in fünf Fällen Personen unter 24 Jahren, die Polizisten oder Personen an Schaltern angegriffen haben.

Im Vergleich dazu waren es 2014 viel weniger. 31 Fälle wurden in jenem Jahr gezählt. Am höchsten war die Zahl 2010. Damals wurden in über 80 Fällen Drohung oder Gewalt gegen Beamte registriert. (ldu)

Olten: Polizeikontrolle eskaliert

Olten: Polizeikontrolle eskaliert

Bei einer Kontrolle griff ein 19-jähriger Mann einen Polizisten an und verletzte diesen. Der Beamte musste ins Spital gebracht werden.