Olten
Verwaltung erhält einen «Stups»: Neues Taxireglement soll bis im Sommer vorliegen

Bis im Sommer soll ein erster Entwurf des über 20 Jahre alten Taxireglements vorliegen. Der Oltner Stadtrat will so wieder für klare Verhältnisse beim Gewerbe auf dem Platz Olten sorgen.

Fabian Muster
Drucken
Teilen
Der Taxistandplatz am Bahnhof Olten.

Der Taxistandplatz am Bahnhof Olten.

Bruno Kissling

Seit einiger Zeit heisst es vom Stadtrat, dass das 20 Jahre alte Taxireglement angepasst werden soll. SVP-Parlamentarier Matthias Borner hat mit einer Interpellation nachgehakt und ist zufrieden mit den Ausführungen des Stadtrats: Die Antworten seien «eine erste Auslegeordnung des neues Taxireglements». Er mahnt den Stadtrat, dass man zu den Taxifirmen Sorge tragen soll, weil sie zum einen auch fahren, wenn der öV nicht mehr fährt, und Steuern zahlen.

Grüne-Fraktionssprecherin Anita Huber merkte an, dass die Verwaltung manchmal einen «Stups» brauche, damit etwas geschieht und regt gleich noch an, auch auf der rechten Aareseite einen festen Taxistand vorzusehen. Bis zu den Sommerferien soll laut Stadtpräsident Martin Wey ein erster Entwurf vorliegen.

Aktuelle Nachrichten