Am Dienstagmorgen, zwischen 6 Uhr und 9.30 Uhr, hat die Kantonspolizei Solothurn in Gretzenbach und Olten zwei Lieferwagen- und einen  Autolenker kontrolliert, die mutmasslich unter Drogeneinfluss unterwegs waren.

Der durchgeführte Drogenschnelltest ergab bei allen ein positives Resultat, was eine Blut- und Urinabnahme zur Folge hatte. Zudem nahm die Polizei den Fahrzeuglenkern den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde ab, wie es in einer Medienmitteilung heisst. 

Bei den Angeschuldigten handelt es sich um einen 28-jährigen Italiener, einen 29-jährigen Mazedonier und einen 31-jährigen Spanier. (kps)