Unfall
Olten: Fahrradlenkerin wurde bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Zwischen der alten Aarauerstrasse und der Bifangstrasse in Olten wurde am späten Montagnachmittag eine Fahrradlenkerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Drucken
Die Unfallstelle.

Die Unfallstelle.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Montag, 30. Mai, gegen 16.40 Uhr, wollte ein Autofahrer in Olten von der alten Aarauerstrasse nach links in die Bifangstrasse einbiegen. Dabei kam es zu einer frontalen Kollision mit einer entgegenkommenden Velolenkerin, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Die Velofahrerin wurde dadurch zu Boden geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch ein Ambulanzteam vor Ort wurde die 40-Jährige mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Der Autolenker blieb unverletzt – die Polizei nahm dem 74-Jährigen den Führerausweis ab. Das Auto wurde abgeschleppt.

Wegen des Unfalls und der Unfallaufnahme musste die Bifangstrasse mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Im Einsatz standen Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn, der Rettungsdienst, ein Rettungshelikopter der AlpineAirAmbulance (AAA) wie auch die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn. (kps)

Aktuelle Nachrichten