Vandalen
Unbekannte verursachen in Olten Sachschaden von mehreren 10 000 Franken

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag an mehreren Strassen im Schöngrundquartier parkierte Fahrzeuge und Häuser versprayt sowie weitere Sachbeschädigungen begangen.

Drucken
Teilen
Nahe der Solothurnerstrasse wurde in einer Unterführung eine Schaufensterscheibe eingeschlagen.
4 Bilder
Diverse Autos wurden mit roter Farbe besprüht.
Sachbeschädigungen im Oltner Schöngrundquartier
und Gartenzäunen.

Nahe der Solothurnerstrasse wurde in einer Unterführung eine Schaufensterscheibe eingeschlagen.

Zur Verfügung gestellt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind im Schöngrundquartier in Olten diverse Sachbeschädigungen begangen worden. Bekannt sind der Kantonspolizei Solothurn und der Stadtpolizei Olten inzwischen rund 14 Fälle, dies schreibt die Solothurner Kantonspolizei in einer Medienmitteilung.

Die Unbekannten haben diverse Autos, aber auch Häuser und Gartenzäune mit roter Farbe besprüht. Weiter sei die WC-Anlage an der Solothurnerstrasse betroffen, dort sei eine Toilettenrolle in Brand gesetzt worden, was zu erheblichem Sachschaden im Innern der Toilette geführt habe.

Ausserdem haben die Täter bei der naheliegenden Unterführung eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Der gesamte verursachte Sachschaden belaufe sich auf mehrere 10 000 Franken.

Die Polizei sucht noch nach Zeugen. (mgt)

Aktuelle Nachrichten