Olten
Thomas Droll stellt seine neuen Werke in seinem Atelier aus — Besuch ist nur mit persönlicher Anmeldung möglich

Drucken
Teilen
Thomas Droll in seinem Atelier an der Tannwaldstrasse in Olten

Thomas Droll in seinem Atelier an der Tannwaldstrasse in Olten

Franz Beidler

Natürlich ist auch an Thomas Droll das Covid-19-Jahr 2020 nicht spurlos vorbeigegangen. Dennoch zeigt der Oltner Künstler seine neuen Werke vom 5. bis 13. Dezember 2020 in seinem Atelier an der Tannwaldstrasse 121, (ehemaliges Sunlight-Areal) in Olten.

Da sich die Ausstellungssituation in diesem Jahr doch sehr schwierig gestaltet, musste sich Droll einige Male von neuem motivieren. Der Lockdown im Frühling und die generelle Unsicherheit, sich in der Gesellschaft zu bewegen, haben dem Künstler in diesem Jahr viel mehr Atelierzeit beschert als im Normalfall.

Er hat diese Zeit genutzt und mit einigen neuen Techniken und Sujets experimentiert. Entstanden sind Einzelbilder oder Serien von Bildern, die der Künstler in dieser Ausstellung zeigen möchte. Natürlich zeigt Thomas Droll auch noch viele Werke aus den letzten zwei bis drei Ausstellungen, die für den Künstler nah wie vor typisch sind.

Wichtig zu wissen in diesem Zusammenhang: Der Besuch der Ausstellung in nur mit einer persönlichen Anmeldung möglich. Der Termin kann telefonisch (079 290 61 08) oder per E-Mail (info@thomasdroll.ch) innerhalb der unten angegebenen Öffnungszeiten bei Thomas Droll reserviert werden. Pro Termin werden höchstens vier Personen empfangen.

Spontanbesuche sind also nicht erwünscht. Sämtliche Schutzmassnahmen entsprechen den Anweisungen des BAG. Der Künstler bittet die Besucher und Interessenten, diese Anweisungen strikte zu befolgen. Die Öffnungszeiten: täglich ab Samstag, 5. Dezember 2020, 14 Uhr, bis Sonntag, 13. Dezember 2020, 18 Uhr. (mgt/otr)