Grosser Sachschaden

Sprayer von Olten konnten ermittelt werden

Die Kantonspolizei konnte drei Männer ermitteln, die im Oktober und November in Olten und der näheren Umgebung mehrere öffentliche Gebäude teilweise massiv versprayt haben. Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere 10‘000 Franken betragen.

Im Oktober und November 2014 versprayten Unbekannte in Olten und der näheren Umgebung mehrere öffentliche Gebäude. Unter anderem wurden die Gheidbrücke, das Parkhaus an der Neuhardstrasse, ein parkierter Personenwagen, ein Baucontainer und die Pauluskirche verunstaltet. Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere 10‘000 Franken betragen.

Nach einem entsprechenden Zeugenaufruf ging bei der Kantonspolizei Solothurn ein Hinweis ein, welcher nach umfangreichen Ermittlungen schliesslich zur Täterschaft führte. Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um drei Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren (zwei Schweizer und ein Brasilianer).

Die Angeschuldigten sind geständig und werden entsprechend zur Anzeige gebracht. (pks)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1