Olten

SP stärkste Partei in Oltner Parlament - Grüne und FDP verlieren je ein Mandat

Oltner Gemeindeparlament

Oltner Gemeindeparlament

Bestimmt wurde heute neben dem Stadtrat auch die neue Zusammensetzung des Oltner Gemeindeparlaments. Hier ist die SP mit weiterhin 13 Mandaten die stärkste Partei, gefolgt von der FDP mit 12 (bisher 13) Mandaten.

Es folgen die SVP und die CVP mit je 7 Mandaten (wie bisher). Die Grünen verlieren ein Mandat und kommen noch auf deren 6, die EVP bleibt bei 2 Mandaten. Gewinner sind die Grünliberalen mit neu 2 statt einem Mandat und die Junge SP Region Olten mit einem Mandat.

Abgewählt von den bisherigen Mandatsträgerinnen und -trägern wurden Sandro Gervasoni (FDP), der aber für den in den Stadtrat gewählten Benvenuto Savoldelli nachrutschen dürfte, und Georg Dinkel (CVP). Für den ebenfalls in den Stadtrat gewählten Thomas Marbet steht Christine von Arx zuoberst auf der Ersatzliste.

Die Stimmbeteiligung bei den Parlamentswahlen betrug 35,77 Prozent.

Die neue Amtsperiode beginnt am 1. August 2013. (sko)

Meistgesehen

Artboard 1