Wochenumfrage
So schlemmt man im Kanton Solothurn an Weihnachten

Fondue Chinoise, Raclette oder etwas ganz anderes – Was steht im Kanton Solothurn an Weihnachten auf dem Esstisch? Wir waren in der Region unterwegs und haben nachgefragt.

Drucken
Teilen
Welches sind die beliebtesten Weihnachtsmenüs der Solothurner? (Symbolbild)

Welches sind die beliebtesten Weihnachtsmenüs der Solothurner? (Symbolbild)

KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Matthias Burn, 49, Kappel: Dieses Jahr gehen wir über die Weihnachtszeit nach Thailand in die Ferien. Deshalb werde ich wahrscheinlich rotes Thaicurry mit Papaya essen. Wenn ich zu Hause bleibe, gibt es meistens etwas Traditionelles wie Fondue chinoise, Raclette oder Filet im Teig.
5 Bilder
Gerry und Heidi Leuenberger, 73, Olten: Über die Weihnachtstage fahren wir in die Ferien. Deshalb wissen wir noch nicht, was es bei uns zum Essen gibt. Irgendetwas Spezielles wird es schon sein, was gerade so kommt. Wir essen jeden Tag gut.
Iwanofsky Diana, 57, Olten: Das Weihnachtsessen variiert bei mir jedes Jahr. Dieses Jahr gibt es eine Kürbissuppe und einen Nüsslisalat als Vorspeise. Als Hauptspeise gibt es Spinatspätzle mit einem Schweinsfilet und Blumenkohl als Beilage. Zum Dessert gibt es eine Orangencreme, welche es jedes Jahr gibt.
Zilan Öztürk, 18, Wangen bei Olten:Wir feiern zu Hause kein Weihnachten. Wenn ich etwas typisch weihnachtliches esse, dann sind es Zimtsterne, die liebe ich. Da ich aber Käse allgemein nicht mag, esse ich keine traditionellen Weihnachtsspeisen wie Fondue oder Raclette.
Raphael Hättich, 20, Erlinsbach: Meistens essen wir an Weihnachten Truthahn mit Kroketten oder Fondue chinoise. Dies machen wir fast jedes Jahr, ausser jemand wünscht sich etwas anderes. Ich bin jedoch mit diesem Essen eigentlich immer einverstanden, da ich beides gerne habe. Auch gibt es dieses Essen normalerweise nur an Weihnachten und wird deswegen auch nicht schnell langweilig.

Matthias Burn, 49, Kappel: Dieses Jahr gehen wir über die Weihnachtszeit nach Thailand in die Ferien. Deshalb werde ich wahrscheinlich rotes Thaicurry mit Papaya essen. Wenn ich zu Hause bleibe, gibt es meistens etwas Traditionelles wie Fondue chinoise, Raclette oder Filet im Teig.

Umfrage und Bilder: Flavia Utz und Ramona Berger/Oltner Tagblatt

Aktuelle Nachrichten