Olten

Schulleitungen erhalten mehr Ressourcen: Gemeindeparlament sagt Ja zu Stellenausbau

Frohheim-Schulhaus Frohheim Oberstufe Schule Schulhaus Olten

Frohheim-Schulhaus Frohheim Oberstufe Schule Schulhaus Olten

An den Oltner Schulen sind die Schulleitungen überlastet. Es kam bereits zu krankheitsbedingten Ausfällen. Nun hat das Gemeindeparlament reagiert und einen ersten Stellenausbau genehmigt.

Die Schulleitungen in Olten haben zuwenig personelle Ressourcen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können. «Aufwendige Fallbegleitungen parallel zur Zunahme von Schüler- und Mitarbeiterzahlen haben neben aufwendigen Projekt- und Entwicklungsarbeiten dazu geführt, dass die Schulleitungen zunehmend zeitlich und thematisch überbelastet sind», heisst es im Bericht und Antrag ans Gemeindeparlament. Es kam deswegen zu erhöhten Soll-Arbeitszeiten und drei krankheitsbedingten Ausfällen in den vergangenen fünf Jahren. Ohne zusätzliche Pensen müsste auf Aufgaben verzichtet werden, heisst es.

Die Pensen sollen daher von heute 929 auf 1130 Stellenprozente erhöht werden, was zwei Vollzeitstellen entspricht. Weil Stellenerhöhungen politisch brisant sind, hat sich die Bildungsdirektion «sehr bewusst» für eine Etappierung entschieden, sagte die zuständige Stadträtin Iris Schelbert an der Gemeindeparlamentssitzung vom Mittwochabend. Auf nächstes Jahr hin soll das Pensum um 101 Prozent aufgestockt werden, was zusätzliche Kosten von jährlich rund 170000 Franken auslöst. Die zweite Erhöhung soll aufs Jahr 2022 erfolgen.

Dieses Vorgehen kann bei den Parlamentariern gut an: Die Vorlage wurde mit keiner Gegenstimme und 3 Enthaltungen verabschiedet. Nur die SVP störte sich laut Fraktionssprecher Matthias Borner daran, dass das Geld in die Verwaltung fliesst statt beispielsweise in eine bessere Ausrüstung der Schulzimmer. Die anderen Fraktionen sahen ohne Murren den Sinn der Stellenerhöhung ein. Stellvertretend dafür das Votum von Corina Bolliger von der SP/Junge SP-Fraktion: «Gute Bildung ist das A und O.» (fmu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1