Olten
Schreibende vor! – Hobby-Literaten treten vor das grosse Publikum

Personen, die gerne schreiben, erhalten in Olten eine einmalige Gelegenheit: «Konzerte am Turm» lanciert am Freitag, 19. August, zusammen mit der Stadtbibliothek «Literatur unplugged» – ein Format, bei dem Freizeit-Autoren ihre Texte einem breiten, interessierten Publikum vortragen können.

Merken
Drucken
Teilen
Der Ildefonsplatz in der Oltner Altstadt.

Der Ildefonsplatz in der Oltner Altstadt.

Bruno Kissling

Feierabend-Autorinnen und Hobby-Schriftsteller, die schon lange davon träumen, ihre Texte vor überragender Kulisse unter die Leute zu bringen, erhalten in Olten am Freitag, 19. August, die Chance: Bei «Literatur unplugged» auf dem Ildefonsplatz gehört die Bühne vor dem Turm ganz alleine ihnen.

Egal ob eine Kurzgeschichte oder ein Gedicht: Sämtliche Literaturgattungen sind beim Anlass willkommen. Bloss ein paar Regeln gilt es zu beachten: Die Lesezeit sollte nicht länger als fünf Minuten dauern und das Geschriebene darf weder rassistisch, sexistisch oder sonst wie verletzend und diskriminierend sein.

Für Literaten gilt: um 18 Uhr

Wer bereit ist, seinen Text einem breiten, interessierten Publikum vorzustellen, muss bereits um 18 Uhr auf dem Ildefonsplatz sein, damit die Veranstalter den Ablauf des Abends mit den unplugged-Lesungen planen können. Der Anlass im Rahmen der «Konzerte am Turm» – in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Olten – beginnt um 19 Uhr. (mgt/otr)

Freitag, 19. August: «Literatur unplugged», ab 19 Uhr auf dem Ildefonsplatz, Olten. Bewirtung schon vor dem Anlass. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben.

Weitere Informationen gibts bei der Stadtbibliothek Olten via 062 212 89 55 oder E-Mail-Adresse stadtbibliothek@olten.ch.