Feierabend-Autorinnen und Hobby-Schriftsteller, die schon lange davon träumen, ihre Texte vor überragender Kulisse unter die Leute zu bringen, erhalten in Olten am Freitag, 19. August, die Chance: Bei «Literatur unplugged» auf dem Ildefonsplatz gehört die Bühne vor dem Turm ganz alleine ihnen.

Egal ob eine Kurzgeschichte oder ein Gedicht: Sämtliche Literaturgattungen sind beim Anlass willkommen. Bloss ein paar Regeln gilt es zu beachten: Die Lesezeit sollte nicht länger als fünf Minuten dauern und das Geschriebene darf weder rassistisch, sexistisch oder sonst wie verletzend und diskriminierend sein.

Für Literaten gilt: um 18 Uhr

Wer bereit ist, seinen Text einem breiten, interessierten Publikum vorzustellen, muss bereits um 18 Uhr auf dem Ildefonsplatz sein, damit die Veranstalter den Ablauf des Abends mit den unplugged-Lesungen planen können. Der Anlass im Rahmen der «Konzerte am Turm» – in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Olten – beginnt um 19 Uhr. (mgt/otr)