Schachthöhen angepasst
Gösgerstrasse in Olten frühestens ab 20. August wieder offen

Der Deckbelag wird aufgetragen und Schachthöhen ausgeglichen. Spätestens Ende August soll die Strasse wieder offen sein.

Urs Huber
Drucken
Gösgerstrasse: Belags- und weitere Arbeiten machen die Vollsperrung notwendig.

Gösgerstrasse: Belags- und weitere Arbeiten machen die Vollsperrung notwendig.

Bruno Kissling / Oltner Tagblatt

Seit ein paar Tagen ist die Gösgerstrasse zwischen Trimbacherbrücke und Winznau gesperrt. Längstens bis Ende August, vielleicht aber auch bloss noch eine Woche. Der Fortschritt bei den Bauarbeiten sei eben wetterabhängig, so die a.en auf Anfrage. Bloss: Was wird denn jetzt wieder gebaut? Wer die Strecke regelmässig fährt, dem ist bewusst, dass die Fahrbahn Richtung Winznau auf einer Länge von rund einem Kilometer seit den im Juli 2019 begonnenen Bauarbeiten bei der Durchfahrt doch mächtig rumpelt. Jetzt wird auf diesem Abschnitt noch der fehlende Deckbelag aufgetragen. Dafür ist bekanntlich trockenes und warmes Wetter notwendig; eher ein seltenes Gut in diesem Sommer.

Schachthöhen werden angepasst

Ebenfalls werden die Schachthöhen auf Fahrbahnniveau gebracht. Das ist gemäss a.en ein ziemlich aufwendiger und damit zeitintensiver Arbeitsvorgang. Ohne diese Korrekturen würde die Gösgerstrasse auf besagtem Abschnitt nämlich Rumpelpiste bleiben. Im selben Zug wird auch eine Schleife der Ampelsteuerung an der Kreuzung Trimbacherbrücke ausgewechselt, was ebenfalls Belagsarbeiten bedingt.

Es begann im November 2017

Bereits im November 2017 war die Gösgerstrasse für eine gute Woche nur teilweise befahrbar, weil Ufersicherungsarbeiten notwendig wurden, da die Aare wider Erwarten für fortgeschrittene Ufererosion sorgte. Dann begannen Mitte Juli 2019 die Arbeiten für den Ersatz eines 16-Kilovolt-Mittelspannungskabels, was rund vier Monate in Anspruch nahm. Zurück blieb eine provisorische Belagsoberschicht an der Gösgerstrasse. Die aber konnte nicht im Sommer 2020 definitiv aufgetragen werden, weil bereits Bauarbeiten an der Industriestrasse im Gang waren und unter zwei offenen Baustellen keine Umleitungsmöglichkeit mehr bestanden hätte. Dies wird jetzt nachgeholt.

Aktuelle Nachrichten