Hägendorf

Rentnerin fährt Jungen auf Fussgängerstreifen an – leicht verletzt

Die Rentnerin erfasste den Jungen auf dem Fussgängerstreifen.

Die Rentnerin erfasste den Jungen auf dem Fussgängerstreifen.

Auf der Bachstrasse in Hägendorf kollidierte am Freitagmittag eine Fahrzeuglenkerin mit einem Knaben auf dem Fussgängerstreifen. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagmittag um zirka 11.45 Uhr fuhr eine 81-jährige Autolenkerin von der Solothurnerstrasse herkommend in den Kreisverkehr beim Restaurant Rössli. Sie beabsichtigte in nördlicher Richtung, via Bachstrasse, in den Kirchrain zu fahren. Unmittelbar nach dem Kreisverkehr hielt sie an, um zwei Kinder, die mit Trottinetts unterwegs waren, über den Fussgängerstreifen zu lassen. Anschliessend beschleunigte sie ihr Fahrzeug bis Mitte des Fussgängerstreifens. Dort kam es zu einer Kollision mit einem 10-jährigen Jungen, der den Zebrastreifen unmittelbar nach den beiden Kindern überquerte. Er verletzte sich beim Zusammenprall leicht und ging im Anschluss nach Hause. Er begab sich später zur Kontrolle in ein Spital.

Die Kollision ist erst im Nachhinein der Polizei gemeldet worden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich zu melden. Sämtliche Hinweise nimmt die Kantonspolizei in Egerkingen, Telefon 062 311 94 00, entgegen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1