Erlinsbach

Polizei legt zwei jugendlichen Dieben das Handwerk

Die zwei Jugendlichen knackten unter anderem auch Autos auf. (Symbolbilder)

Die zwei Jugendlichen knackten unter anderem auch Autos auf. (Symbolbilder)

Die Polizei hat zwei Solothurner Jugendliche ermittelt, denen rund 40 Straftaten wie Einbrüche in der Region Erlinsbach zur Last gelegt werden. Die Schweizer im Alter von 15 und 17 Jahren erbeuteten Deliktsgut im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Die Jugendlichen waren zwischen Februar 2011 und Januar 2012 jeweils spät in der Nacht auf Diebestour gewesen, wie die Solothurner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Sie brachen Fahrzeuge und Keller in Mehrfamilienhäusern auf und verübten Einbrüche in Clubhäuser, Schulhäuser und in ein Restaurant.

Sie richteten dabei Sachschäden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken an. Auch im Kanton Aargau waren die Jugendlichen unterwegs gewesen. Die Polizei ermittelt in 30 Delikten. Die zwei Delinquenten müssen sich vor der zuständigen Jugendanwaltschaft für ihre Taten verantworten.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1