Dulliken
Polizei kontrolliert Bäckerei - sechs Personen haben keine Arbeitsbewilligung

Die Kantonspolizei führte in einer Grossbäckerei in Dulliken am Freitagmorgen eine Kontrolle durch. Es war nicht das erste Mal, dass in der Bäckerei Schwarzarbeiter aufgegriffen wurden.

Merken
Drucken
Teilen
Sechs Personen verfügten in der Grossbäckerei über keine gültige Arbeitsbewilligung

Sechs Personen verfügten in der Grossbäckerei über keine gültige Arbeitsbewilligung

Keystone

Gestützt auf Hinweise kontrollierte die Kantonspolizei Solothurn am Freitag eine Grossbäckerei in Dulliken. Im Betrieb wurden 16 Personen angetroffen und kontrolliert.

Sechs Personen verfügten über keine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis. Sie stammen aus Bosnien, Kroatien, Kosovo und Serbien. Die drei Frauen und drei Männer sind zwischen 28 und 50 Jahre alt.

Zudem beanstandeten die Kontrolleure die Produktions- und Arbeitsvorschriften. Die sechs Schwarzarbeiter und der Geschäftsführer der Grossbäckerei werden nun angezeigt. Die Polizei wurde bei der Kontrolle durch das Amt für Wirtschaft und Arbeit, das Lebensmittelinspektorat, das Arbeitsinspektorat und die Staatsanwaltschaft unterstützt.

Dieser Vorfall ist nicht einmalig, schon im letzten Jahr erwischte die Polizei Schwarzarbeiter. Im November 2012 waren es vier Schwarzarbeiter aus Osteuropa, im April fünf. (mru)