Olten
Pech-Quartier: 2006 brannte das Gebäude neben «Aarepark»-Überbauung

Im selben Quartier, in dem es am Dienstag auf der Baustelle der «Aarepark»-Überbauung brannte, hat es vor einigen Jahren schon einmal einen Grossbrand.

Merken
Drucken
Teilen
Brand im Zentrum der Stiftung Arkadis 2006

Brand im Zentrum der Stiftung Arkadis 2006

Oltner Tagblatt

Am Dienstag brannte es auf der Baustelle des «Aareparks». Die Feuerwehr konnte das Feuer knapp zwei Stunden nach Brand-Ausbruch unter Kontrolle bringen.

Der Grossbrand im «Aarepark» weckt böse Erinnerungen an den Grossbrand im vis-à-vis gelegenen Zentrum der Stiftung Arkadis. Dort wütete am Dienstag, 28. November 2006, kurz vor 11 Uhr der rote Hahn.

Der Neubau «Aarepark» befindet sich direkt neben dem Arkadis.

Der Neubau «Aarepark» befindet sich direkt neben dem Arkadis.

HR Aeschbacher

Dank eines Grosseinsatzes von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten die im Haus anwesenden rund 40 Personen alle rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Brandursache war ein brennender Personenwagen im Innenhof des Gebäudes.

Das neunjährige Auto geriet laut Brandermittlung infolge eines elektrischen Defekts, der eine Kraftstoffleitung zu schmelzen vermochte, in Brand.

Durch die Hitze bildete sich zunächst Rauch und schliesslich ein Feuer, das sich rasend schnell ausbreitete und schliesslich auf das Haus übergriff. Es entstand ein Sachschaden von rund 2 Mio. Franken. (otr)

Es entstand Sachschaden in der Höhe von 2 Millionen Franken.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von 2 Millionen Franken.

zvg