Christian Winiger
Oltner Rechtsanwalt ans Bundesverwaltungsgericht gewählt

Die Vereinigte Bundesversammlung in Bern hat am Mittwoch den Oltner Rechtsanwalt Christian Winiger (SP) für die neue Amtsperiode 2019–2024 als Richter an das Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen gewählt.

Drucken
Teilen

zvg

Mit 203 der 208 eingegangenen Stimmen wurde der 46-jährige Oltner Rechtsanwalt Christian Winiger am Mittwochmorgen von der Bundesversammlung zum Bundesverwaltungsrichter gewählt. Winiger ist seit Ende 2008 als Gerichtsschreiber an der II. öffentlich-rechtlichen Abteilung des Bundesgerichts in Lausanne tätig.

Daneben fungiert er nebenamtlich im Kanton Solothurn als Richter am Steuergericht beziehungsweise Ersatzrichter am Obergericht. Bis ins Jahr 2008 bekleidete er während fünf Jahren das Amt als Rechtskonsulent der Stadt Olten.

2007 geschaffen

Das Bundesverwaltungsgericht mit Sitz in St. Gallen wurde 2007 geschaffen und beurteilt die Rechtmässigkeit von Verfügungen aus dem Zuständigkeitsbereich der Bundesverwaltung. Mit über 70 Richterinnen und Richtern sowie über 200 Gerichtsschreiberinnen und Gerichtsschreibern ist es das grösste Schweizer Gericht. (mgt)

Aktuelle Nachrichten