Olten
VZ VermögensZentrum kommt in die Oltner Altstadt

Der Schweizer Finanzdienstleister ist ab Mitte Oktober 2021 auch in Olten mit einer Niederlassung vertreten. Die neue Beratungsstelle wird im ehemaligen Damenmodegeschäft Bernheim entstehen.

Felix Ott
Drucken
In den ehemaligen Damen-Bernheim zieht Mitte Oktober das VZ Vermögenszentrum ein.

In den ehemaligen Damen-Bernheim zieht Mitte Oktober das VZ Vermögenszentrum ein.

Bruno Kissling (Archiv)

Das VZ VermögensZentrum ist ein unabhängiger Finanzdienstleister mit Hauptsitz in Zürich. Das VZ berät Privatpersonen zu Themen wie Pensionierung, Anlagen, Hypotheken und Nachlass. Aber auch Firmen und Pensionskassen gehören zu den Kunden.

Wichtiges Gut der Firma ist dabei ihre örtliche Nähe zum Kunden. Dazu ist das Vermögenszentrum mit 31 Niederlassungen in der Schweiz vertreten. Ab Mitte Oktober soll ein weiterer Standort im ehemaligen Bernheim Damenmodegeschäft in Olten hinzukommen.

Geografische Abdeckung erweitern und Oltens Identität bedienen

Die Idee, einen Standort in Olten zu eröffnen, reifte beim VermögensZentrum schon seit einigen Jahren. Die erste Standortanalyse zu Olten wurde bereits 2006 erstellt. Die neue Niederlassung soll die Geschäftsregion mit Standorten in Aarau, Baden, Solothurn und Lenzburg geografisch ergänzen, erklärt Sandra Waldburger auf Anfrage.

Die zukünftige Leiterin der neuen Niederlassung verrät, dass Olten als zentraler Verkehrsknotenpunkt eine starke Ergänzung des Angebots darstellt. Ausserdem besitze die Stadt eine besondere Identität und «verdient ihren eigenen Standort», so Waldburger. Dabei wurde bewusst eine historische Liegenschaft in der Altstadt gesucht und auch gefunden: das ehemalige Bernheim Damenmodegeschäft an der Hauptgasse.

Waldburger betont, wie wichtig die zentrale Lage für die Kunden ist. Natürlich könne man auch einen Standort an der Frohburgstrasse mit den Grossbanken wählen, jedoch herrsche in der Altstadt eine andere Atmosphäre. Dazu wurde bei der Suche auch eine etwas längere Vorbereitungszeit in Kauf genommen. Aktiv gesucht wurde bereits seit Herbst 2019, um eine langfristig geeignete Liegenschaft zu finden.

Zu Beginn werden zwei Personen aus der Region gesucht

Mitte Oktober öffnet die neue Zweigstelle. Dazu werden nebst Sandra Waldburger, die bereits seit zehn Jahren für das VermögensZentrum arbeitet, zwei weitere erfahrene Berater von Aarau und Baden nach Olten wechseln.

Die Suche nach zwei neuen Angestellten aus der Region Olten läuft bereits. Anschliessend würden von Jahr zu Jahr weitere Mitarbeiter hinzukommen. Diese müssten zunächst eine VZ-interne mehrjährige Ausbildung abschliessen, um schliesslich ein eigenes Kundenportfolio aufzubauen. Dabei sei ein Bezug zur Region und die Kenntnis der hiesigen Mentalität ein grosser Vorteil, erzählt Waldburger. Die neuen Mitarbeiter sollen Ansprüche und Bedürfnisse der lokalen Kunden kennen.

Die Pandemie zeigte, dass einige Kunden eine Beratungen vor Ort jener per Video vorziehen, erklärt Waldburger. Das VermögensZentrum lebe auch von solchen persönlichen Begegnungen, die Vertrauen schaffen. Die Kunden wollen ihre Berater kennen und in einem professionellen Umfeld Gespräche führen.

Die Eröffnung wird fleissig vorbereitet

Als das Bernheim Damenmodegeschäft im Februar 2020 aus der Liegenschaft ausgezogen war wurde das Gebäude renoviert. Aktuell läuft im ersten und zweiten Stockwerk der Innenausbau. Im ersten Stock entstehen künftig die Mitarbeiterbüros und im zweiten werden sechs Kundenberatungszimmer eingerichtet.

Als Auftaktevents werde das VZ am 5. und 13. Oktober im Hotel Arte Orientierungsabende zum Thema Pensionierung durchführen, erzählt Waldburger. Anschliessend sollen bereits am 15. Oktober die ersten Beratungen an der Hauptgasse angeboten werden.

Aktuelle Nachrichten