Olten
Schon wieder brennts im Dachstock des Nachbarhauses

Die Feuerwehr Olten musste in der Nacht auf Freitag erneut an die Kreuzstrasse/Engelbergstrasse in Olten ausrücken. Dies, weil es im Dachstock der benachbarten Liegenschaft, welche ebenfalls vom Brand der Vornacht betroffenen war, erneut zu einem Brand kam.

Merken
Drucken
Teilen
Nach dem Brand vom Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus, fing nun die Nachbarliegenschaft erneut Feuer.

Nach dem Brand vom Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus, fing nun die Nachbarliegenschaft erneut Feuer.

Kapo So

In der Nacht auf Donnerstag, kam es an der Kreuzstrasse in Olten in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Dabei wurde auch der Dachstock der Nachbarliegenschaft in Mitleidenschaft gezogen. Im Bereich dieses Dachstocks wurde in der Nacht auf Freitag, gegen 2.15 Uhr, erneut Feuer festgestellt.

Angehörige der Feuerwehr Olten rückten unverzüglich aus und konnten das Feuer in der Folge rasch löschen. Gebrannt hat es laut Feuerwehr im Bereich des Notdaches, welches am Donnerstag im Verlaufe des Morgens und Mittags erstellt worden war. Es handelte sich um eine Plastikabdeckung und ein Teil der Isolation. Diese Abdeckung konnte rasch entfernt werden, so kam die Feuerwehr rascher als am Vortag an den Brandherd.

Verletzt wurde niemand. Warum es zu diesem Folgebrand kam, wird derzeit abgeklärt. Es sei aber naheliegend, dass es einen Zusammenhang mit dem vorhergehenden Brand haben könnte, sagt der Einsatzleiter gegenüber Telem1. (kps/ldu)

Die Feuerwehr Olten rückte erneut aus.

Die Feuerwehr Olten rückte erneut aus.

Kapo So